Über 40 Jahre im Tauchsport aktiv

(Unser immer noch aktives Vereinsmitglied  Herbert mit Tauchkragen "La Spirotechnique" (ugs. "Klodeckel") vor über 40 Jahren im Mittelmeer)

Der Verein

Im Dezember 1980 wurde die Tauchabteilung des PST Trier gegründet. In den Jahren des Bestehens ist unsere Abteilung stetig gewachsen. Heute haben wir über 150 Mitglieder allen Altersgruppen (tatsächlich von 8 bis über 80) und sind der größte Tauchverein der Region. Angegliedert sind wir an den Postsportverein Trier, der mit insgesamt über 3000 Mitgliedern in weit über 30 Sportarten auch hier Maßstäbe setzt.

  

Unser Vereinssitz ist in Trier (Geschäftsstelle des PST).

  

Seit Anfang an sind wir Mitglied im VDST (Verband Deutscher Sporttaucher) und dem LVST (Landesverband) und können eine breitgefächerte, solide Ausbildung bieten.

Training

Unser Training findet immer Donnerstags abends statt, Jugendzeit sind von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr (Wasserzeit) und Erwachsene von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr. 

Im Winter trainieren wir im "Das Bad an den Kaiserthermen" in Trier. Während der Sommermonate im Südbad in Trier, da dann auch mit einem zusätzlichen Trainingstag (Dienstags).

 

Das Training findet bei uns nach Neigung statt. Es gibt angeleitetes Training bei Bedarf aber auch individuelles Training ist immer möglich. Unser Fokus ist im Winter auf der Weiterbildung und dem Konditionstraining, sodass man für die nächste Tauchsaison immer perfekt vorbereitet ist.

 

Wir erwarten nicht, dass ihr immer an allen Veranstaltungen teilnehmt, freuen uns aber, wenn viele dabei sind.

Im Anschluss an das Training gehen wir oft noch in unser Vereinslokal, einfach um noch einen Viez oder eine Apfelschorle zu trinken und über alles Mögliche zu sprechen, vielleicht auch den nächsten Tauchtrip am Wochenende klar zu machen.

 

Wir freuen uns, wenn du/ihr mal vorbeischaut!

Zur Zeit sind sechs Tauchlehrer im Verein aktiv.

 

Primär bilden wir nach CMAS-Richtlinien (gem. VDST) aus. Unsere Tauchlehrer sind aber auch in anderen Verbänden aktiv, wie IAC und SDI/TDI, sodass wir ein sehr breites Spektrum an Tauchausbildungen anbieten können (von Open Water Diver / CMAS* bis zum Tauchlehrer ist (fast) jeder AK (Aufbaukurs) oder SK (Sonderkurs) möglich).

 

Mittlerweile haben wir auch eine kleine, aber feine Freediving (Apnoe)-Gruppe, die regelmäßig trainiert.

 

 

 

In Sachen Unterwasserfotografie haben wir auch einen großen Erfahrungsschatz: Herbert (Gründungsmitglied) fotografiert seit über 40 Jahre in allen Weltmeeren und TL Michael ist seit 2014 in der Deutschen Nationalmannschaft Unterwasserfotografie und nimmt regelmäßig an internationalen Live-Wettbewerben teil.

Aktivitäten

Wir sind ein aktiver Verein, der auch kleinere Clubfahrten (Spanien und Malta (beide Mittelmeer), Holland (Oosterschelde/Grevelingermeer), Ägypten), lokale und weiter entfernte Seen (Hunsfels, Baggersee Diez, Graviere du Fort, Matschelsee, ...) oder auch mal ein Training im Tauchturm in Siegburg, im Monte Mare Rheinbach oder in der Coque in Luxemburg durchführt. Aus bekannten (Corona-Gründen) waren die Jahre 2020 und 2021 auf die kleine Ausflüge in die Indoor-Tauchzentren begrenzt, aber wir hoffen, dass bald auch wieder Gruppenausflüge über mehrere Tage möglich sein werden. Der Schutz des Einzelnen steht immer im Vordergrund, daher bitten wir um Verständnis, wenn wir als Verein derzeit keinen Gruppenausflug anbieten können.

Der Vorstand

Juan Angel Martin

 

1. Vorsitzender

 

Tim Bartsch

 

2. Vorsitzender

Michael Thiel

 

Ausbildungsleiter


Michael Jarzak

  

Gerätewart

 

Arnulf Honselaers

 

Schatzmeister

Michael Rohles

 

Gerätewart

 

Andrea Brennecke

 

Schriftführerin